Aussenwärme­dämmung

Aussenwärmedämmungen

Aussen
Wärmedämmung

Aussenwärmedämmungen oder Kompaktfassaden zählen inzwischen zu den häufigsten Wandaufbauten in Backstein.

Ursprünglich kamen nur einfache Polystyrol-Hartschaumplatten (Styropor) zum Einsatz. Heute verwendet man bei der Wärmedämmung auch Mineralwolleplatten mit mineralischen Putzaufbauten. Dabei wird das ganze Gebäude kompakt mit einer isolierenden Hülle verkleidet und alle Übergänge werden mit gleicher Dämmstärke überzogen. Was warm hält ist zudem auch was fürs Auge: Aussenwärmedämmungen eignen sich hervorragend für die Sanierung, sowohl von Altbauten als auch Neubauten.